Ab 1. Januar 2015 hat sich die Enterprise Services AG vollständig in das Mutterhaus Cognizant Technology Solutions AG eingegliedert. Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass sich lediglich der Firmenname und Website geändert hat, sämtliche Ansprechpartner und Vertragsvereinbarungen bleiben unverändert. www.cognizant.ch.

Sie werden in Kürze zu Cognizant weitergeleitet.

eps App IBmonitor

«IBmonitor» auf einen Blick

Das epsApp «IBmonitor» integriert die beiden Systeme MoZart und PhiDeS und liefert damit die Basis für die Überwachung von e-banking Zahlungsströmen nach Finnova. Ibmonitor besteht im Wesentlichen aus drei Komponenten:

  • MoZart
    Monitoring des Zahlungsstroms near/real time, Überwachung der ZV-Zahlungen inkl. Patternanalyse der Zahlungsaufträge
  • PhiDeS
    Phishing Detection System, Überwachung des IB-Loginverhaltens inkl. Patternanalyse des IB-Benutzerlogs
  • Administrationsumgebung
    Verwaltung der MoZart- und PhiDeS-Parameter und Einstellungen inkl. Auswertung der aufgezeichneten Log-Einträge

 

Die Integration der beiden Systeme MoZart und PhiDeS in das epsApp «IBmonitor» führt zu einer erheblichen Optimierung der ZV-Prozesse und somit zu einer Aufwandsreduktion im Backoffice ZV. Die bisher getrennt überwachten Aspekte können neu zusammen und auch in einem ganzen Kontext analysiert und bewertet werden.

Anwendung & Funktionen

Verdächtige Aktion? (Ausschlussverfahren) Wiederholte Zahlung, Empfänger unverdächtig (Swisscom, Billag…), ESR-Zahlung, …

Verdächtiges Verhalten? Login von anderem Land, Sprachwechsel, Wechsel IP-Adresse, …

Bankspezifische Parameter

Das epsApp «IBmonitor» ist vollautomatisiert und erlaubt diverse bankspezifische Konfigurationen, die im Admin-GUI des «IBmonitor» durchgeführt werden können:

  • Das Modul wird mit einem definierten Set von Einzelkriterien ausgeliefert (im Standardpaket enthalten), die auf jedes IB-Login und jede ZV-Zahlung appliziert werden. Damit werden die IB-Zahlungen geprüft. Grundsätzlich kann der Monitor so eingestellt werden, dass sämtliche Zahlungen (inkl. IB-Zahlungen) im MoZart überwacht werden.
  • Die Bank kann auf Basis der vordefinierten Einzelkriterien selbständig eine beliebige Anzahl Patterns (Verhaltensmuster) festlegen.
  • Pro Pattern kann die Bank die Wichtigkeit und die daraus resultierenden Aktionen (manuell, automatisch) definieren.
  • Pro Pattern kann die Bank den Automatisierungsgrad festlegen: Verhalten ausserhalb Bürozeiten und am Wochenende (soll bspw. bei einem festgestellten Pattern am Sonntag gleich der ganze IB-Vertrag automatisch gesperrt werden?).

Nutzen & Mehrwert

Die Integration von MoZart und PhiDeS im epsApp «IBmonitor» führt zu einer erheblichen Optimierung der ZV-Prozesse und somit auch zu einer Aufwandsreduktion im Backoffice ZV.

 

Was sind die Mehrwerte für Sie?

  • Regelbasierte Erkennung von verdächtigen Zahlungen vor deren definitiven Ausführung (inkl. Prüfung der Vertragssperre)
  • Suspekte Zahlungen können im ZV Modul von Finnova kontrolliert und manuell weiterverarbeitet werden
  • Regelbasierte „near/real time“ Überwachung des Userverhaltens im Internet Banking und allenfalls automatische Sperrung des Vertrages
  • Nahtlose Integration in Finnova mit selbigem Look & Feel (Bedienungsphilosophie analog Finnova)
  • Nutzung der bestehenden Finnova Infrastruktur (selbe Server und Datenbank) in Folge dessen Reduktion weiterer Schnittstellen
  • Geringer Schulungsaufwand für Endanwender und Finnova-Spezialisten